inVISION

Die Fachzeitschrift inVISION beschäftigt sich mit
den Themen „Machine Vision – Identification – Imaging“.
Fachzeitschrift inVISION
Ziel des Heftes ist es – unter dem Motto „Automatisierung braucht Bildverarbeitung“ – den Anwendern das Thema Bildverarbeitung und optische Messtechnik näher zu bringen und sie über aktuelle Technologien und Produkte zu informieren.Die inVISION ist in die Rubriken „Kameras & Interfaces“, „Komponenten“ und „Lösungen“ gegliedert und zeigt die Produkte und Systeme (= Lösungen) auf, die notwendig sind, um aktuelle technische Problemstellungen zu bewältigen.

Neben den Printausgaben (6x pro Jahr) und der Homepage www.invision-news.de erscheint alle zwei Wochen der inVISION-Newsletter in Kooperation mit der Messe VISION, der mehr als 18.000 Empfänger (Stand Oktober 2015) über News und Produkte aus der Bildverarbeitung informiert.

• Marktführer im Bereich Industrielle Bildverarbeitung für
die Automatisierungsbranche

• Verbindet als einziges Fachmedium Bildverarbeitung
und Automatisierung

• Beste Kontakte in die Branche durch hohe
redaktionelle Akzeptanz

• Fokus auf industrielle Anwendungen

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Mediaplanung und viel Vergnügen beim durchstöbern des Themenplans.

Mediadaten
Mediadaten inVISION 2017 (DE/PDF)
Mediadaten inVISION 2016 (EN/PDF)

Titel
inVISION

Zielgruppe
Bildverarbeiter, Anwender industrieller Bildverarbeitungssysteme aus allen Industriebranchen

Erscheinungsweise
6x jährlich

Sonderausgaben
Keine

Druckauflage
15.000 Exemplare

Jahrgang
5

Herausgeber
Dipl.-Stat. B. Al-Scheikly

Anzeigen
Markus Lehnert
Anzeigenleitung
Tel.:+49 6421 3086-594
Fax.:+49 6421 3086-280
E-Mail: mlehnert@tedo-verlag.de

Redaktion
Peter Ebert
Redaktionsleitung
Tel.:+49 6421 3086-275
Fax.:+49 6421 3086-380
E-Mail: pebert@tedo-verlag.de